Blog

Videos & Bücher

Sextoys & Zubehör

FAQ

Was mir sexuell voll den Kick gibt

In diesem Blogartikel möchte ich euch eine sexuelle Begierde von mir verraten, welche mir einen großen Kick verschafft. Es handelt sich dabei um meine höchstpersönliche Droge, die sich aus einer spontanen Entscheidung entwickelte.
 Tagebuch über meine Sexwork  

In diesem Blogartikel möchte ich euch eine sexuelle Begierde von mir verraten, welche mir einen großen Kick verschafft. Es handelt sich dabei um meine höchstpersönliche Droge, die sich aus einer spontanen Entscheidung entwickelte. 

In einem anderen Artikel habe ich geschrieben, dass ich immer den großen Kick bekomme, wenn ich gegen Geld Sex habe (Link). Nun geht es um die andere Sache, die mir einen wahnsinnigen Kick gibt, wonach ich auch total verrückt bin. Das alles hat bei Lovoo begonnen. 

Es begann alles harmlos und wie einige Dinge in meinem Leben rein zufällig. Mal wieder nutzte ich auf Lovoo die Livestream-Funktion und wie immer habe ich sehr offen über mein Leben geredet. Somit auch über meine sexuellen Erfahrungen mit Männern, als ich damit noch nicht beruflich aktiv war. Vor ungefähr zwei Jahren waren bei dem Lovoo-Livestream von den Zuschauern ungefähr ¾ weiblich. Entsprechend haben sie auch reagiert und waren neugierig. Als ich dann über die besondere Form meines Geschlechtteils geredet habe, wurden einige davon sehr neugierig und bemerkten auch, dass mich das Gespräch darüber rattig macht. 

Kurz darauf versuchte eine junge, weibliche Zuschauerin mich herauszufordern und witzelte: »nicht, dass du dich jetzt heimlich befriedigst«. Ich konterte direkt  ich war nämlich wirklich sehr geil geworden  und sagte offen, was ich fühlte: »ich bin gerade durch das Gespräch total rattig, grins« und daraufhin verlangte eine weitere weibliche Zuschauerin: »zeig uns deinen Penis«»Lovoo erlaubt sowas nicht«, entgegnete ich nur und direkt danach forderte mich eine der Zuschauerinnen auf: »wir wollen deinen Penis sehen, komm« und dann tat ich es auch und zog meinen krumm gebogenen Penis schnell aus dem Slip raus, welcher schon halb hart war. Eine der weiblichen Zuschauerinnen wollte, dass ich mich vor ihnen befriedige, sie wollen sehen, wie ich komme. Erst wollte ich es nicht und habe meinen Penis nach dem Präsentieren schnell wieder im Slip versteckt, aber meine Geilheit siegte am Ende. 

Das Gefühl, insbesondere die Geilheit, war einfach unbeschreiblich. Es machte mich besonders an, vor so vielen weiblichen Zuschauerinnen einen Orgasmus zu bekommen, welche mich wegen der besonderen Form des Geschlechtsteils und meines weiblichen Aussehens geil finden. So steigerte sich mein Orgasmus ins Unendliche, was mich nach solchen sexuellen Erfahrungen süchtig machte und gewisse Folgen nach sich zog. Dazu mehr in meinem nächsten Blogartikel.